Referenzen

Fassadenneuverkleidung eines bestehenden Einkaufzentrums, Minden/Westfalen

   

Baubeschreibung:

Fassadenneuverkleidung eines bestehenden
Einkaufzentrums. Die vorhandene Gasbetonfassade wurde mit zusätzlicher Dämmung versehen und mittels optischen Stahlelementen (Liesenen) und Stahl-Wellblechen verkleidet. Der Markt blieb währen der Bauphase in vollem Betrieb.
  

Traufenhöhe

6,0 m

Länge:

67,0 m

Breite:

42,0 m

Stahlausführung:

Elemente aus Flachstahl S235JRG2, mit runden Durchbrüchen, feuerverzinkt und vor Ort beschichtet in RAL 5010
 
Dachform:
vorhandenes Flachdach, das ohne Veränderung blieb
  
Fassadenform:
Stahl-Wellbleche, Profil 18/76/0,7 mm, verzinkt und bandbeschichtet, RAL 9006 auf Stahlunterkonstruktionen (verzinkte Blechwinkel u. Z-Profile) mit 60 mm Fassadenkerndämmplatten, Montage in senkrechter Verlegerichtung.